Logo SignTeach  An Open Educational Resource for Sign Language Teachers in Europe

     

GERS: Einleitung (DGS)

Creative Commons-Licentie Stefan Goldschmidt, Simon Kollien and Chris Peters, Hamburg University, November 2016, www.signteach.eu 

Dieser Podcast erklärt zuerst die allgemeine Bedeutung und Funktion des gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen.

Es wird dann erklärt, dass eine Version für europäische Gebärdensprachen vorliegt und sie zur Orientierung für Lehrende und Lernende ausgearbeitet wurde. Auch ihre Bedeutung für Assessmentverfahren wird hervorgehoben. Es werden dann Dokumente wie Globalskala und Selbstbeurteilungsraster vorgestellt. Abschließend werden Vorteile des GER für Gebärdensprachen und die Lehre erklärt.

In diesem Einführungs-Clip erklärt Goldschmidt über die Herkunft und Bedeutung von CEFR, der von dem ECML (European Center for Modern Languages) veröffentlicht wurde. Dort liegt auch die CEFR für Gebärdensprachen in Europa vor.

Dann erklärt Kollien die Raster des CEFR. Er zeigt, wie CEFR für Lernende, Lehrer und Assessments nützlich sein kann. Weiterhin erklärt er die Bedeutung und Bedeutung des Globalskalas für CEFR.

Danach erklärt Peters die Bedeutung von Deskriptoren. In diesen Deskriptoren werden vier Bereiche (Verständnis, Produktion, Interaktion und Selbsteinschätzung) vorgestellt.

 

Zum Schluss erklärt Goldschmidt die Vorteile der CEFR, die Lernende und Lehrer für sich selbst nutzen können und die Bedeutung von ELP (European Language Portfolio).

Give your rating:

5.0/5 rating 1 vote